• MUSKELAUFBAUPROGRAMM

Workout Zuhause - bequem und ungestört daheim trainieren

Fit werden und Kondition aufbauen ist ohne Fitnessstudio nicht immer einfach. Fehlende Trainingsmöglichkeiten, lange Anfahrtswege zum nächsten Kraftstudio oder hohe Kosten führen dazu, dass oft auf die notwendigen Trainingseinheiten verzichtet wird. Das Workout Zuhause ist die optimale Lösung, wenn du bequem trainieren, Muskeln aufbauen oder Gewicht verlieren möchtest.

junger mann macht krafttraining workout zuhause

Workout Zuhause ist auch ohne Geräte möglich

Die Verfügbarkeit moderner Geräte ist meist der wichtigste Grund, um in einem Fitnessstudio zu trainieren. Wenn es in der näheren Umgebung aber kein Kraftstudio gibt oder die Mitgliedsbeiträge einfach zu hoch sind, musst du nicht auf dein Fitnesstraining verzichten.

Beim Workout Zuhause hast du die Möglichkeit, bequem und unabhängig von den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen der Kraftstudios zu trainieren. Die meisten Übungen können ohne Geräte oder andere Hilfsmittel beim Workout Zuhause ebenso gut durchgeführt werden wie in einem Sportstudio. Wenn du in deinen eigenen vier Wänden trainieren möchtest, solltest du dein Workout Zuhause organisieren und einen Trainingsplan erstellen.

Zum Trainieren eignet sich ein Zimmer in der Wohnung, in dem du ungestört bist am besten. Damit du dich auf dein Workout Zuhause konzentrieren kannst, solltest du während des Trainings das Handy ausschalten. Zu den Vorteilen des Heimtrainings gehört, dass du jederzeit üben kannst. Außerdem ist beim Workout Zuhause gewährleistet, dass du dein Übungsprogramm selbst zusammenstellen kannst.

Diese Übungen eignen sich für das Workout Zuhause

Bewegungsmangel gehört zu den Hauptursachen für schlaffe Muskeln und Übergewicht. Wenn du keine Zeit hast, ins Fitnessstudio zu gehen, kannst du einfach dein Workout Zuhause machen. Das Üben im privaten Umfeld erfordert etwas Motivation, Konsequenz und Durchhaltevermögen. Da du allein trainierst, ist kein Trainer in der Nähe, den du um Unterstützung bitten könntest. Deshalb solltest du die Übungen, die du beim Workout Zuhause machen möchtest, sicher beherrschen.

Das Heimtraining ist ohne Geräte oder Gewichte möglich. Langfristig kann es sich unter Umständen lohnen, Fitnessgeräte anzuschaffen. Ideen für das Training daheim findest du beispielsweise im Internet oder in den Medien, wo regelmäßig die neuesten Fitnesstrends veröffentlicht werden. Darüber hinaus gibt es eine Menge Trainingsvideos, die als Inspiration dienen können, wenn du selbst einen Übungsplan erstellst.

Zu den einfachen Übungen, die du problemlos in dein Workout Zuhause integrieren kann, gehören beispielsweise Kniebeugen oder Squats, mit denen Bauch, Beine, Po und der Rücken gleichermaßen trainiert werden. Sehr effektiv ist der Liegestütz, bei dem vor allem die Arm-, Schulter- und Brustmuskulatur gefordert wird.

Der Burpee ist eine wirksame Übung, die Kniebeuge, Liegestütz und Strecksprung kombiniert und sich deshalb perfekt für das Workout Zuhause eignet. Beim Burpee wird der ganze Körper beansprucht, wobei Kraft und Ausdauer trainiert werden. Eine effiziente Übung für Rücken und Po ist das Beckenheben. Der sogenannte Beckenlift sollte regelmäßig in deinem Workout Zuhause vorkommen, wenn du fit werden willst.

Diese Trainingshilfen können Workout Zuhause hilfreich sein

Für zahlreiche Übungen werden beim Workout Zuhause Kleingeräte benötigt. Ausdauer- und Kraftübungen sind ohne Hilfsmittel wie Kettlebells kaum möglich. Mit den runden Kugelhanteln mit Griff kannst du Crossfit-Übungen oder Zirkeltraining bequem Zuhause machen.

Gezielter Muskelaufbau ist mit Kurzhanteln wesentlich einfacher als ohne Gewichte. Zu den einfachen Trainingshilfen, die keine hohen Anschaffungskosten verursachen und sich beim Workout Zuhause als effizient erweisen, gehören das Seil zum Seilspringen und der Gymnastikball, der beispielsweise für Übungen gegen Rückenschmerzen eingesetzt wird.

Mit Seilspringen kannst du deine Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit trainieren. Bereits nach zehnminütigem Training mit dem Seil werden ebenso viele Kalorien verbrannt wie bei 30 Minuten Joggen.

So erzielst du den gewünschten Erfolg beim Workout Zuhause

Damit du mit dem Workout Zuhause den gewünschten Erfolg erzielst, ist Eigenmotivation sehr wichtig. Wer allein trainiert, kennt die Probleme mangelnder Motivation. Oft ist einige Überwindung notwendig, um mit dem Workout Zuhause zu beginnen. Um dich zu motivieren hilft es, das Ziel zu visualisieren und dich über die Fortschritte, die du bereits erzielt hast, zu freuen.

Damit dir das Training leichterfällt, kannst du deine Lieblingsmusik einschalten und zunächst einige Gymnastikübungen machen, um dich aufzuwärmen. Außerdem kannst du deine Motivation steigern, indem du nicht im Schlafanzug, sondern im Sportoutfit trainierst.

Damit du dein Workout Zuhause nicht unterbrechen musst, solltest du die notwendigen Utensilien wie Handtücher, Fitnessmatte und Trainingshilfen wie Kettle Bells oder Liegestützgriffe bereits vorher bereitlegen.

Fit und schlank durch regelmäßiges Workout Zuhause

mann macht eine Pause beim workout zuhauseKreativität und Organisationsvermögen sind wichtig, damit das Workout Zuhause seinen Zweck erfüllt. Wenn keine Fitnessgeräte vorhanden sind, kannst du anstelle von Hanteln auch gefüllte Wasserflaschen (1,5 Liter Inhalt) verwenden.

Für das Heimtraining sind grundsätzlich alle Übungen geeignet, die wenig Platz erfordern und auch in einer kleinen Wohnung durchgeführt werden können. Damit du fit und schlank wirst, genügen bereits 30 Minuten Training dreimal pro Woche.

Um die Figur zu formen, sollte dein Ganzkörper-Trainingsplan für Zuhause Übungen für Bauch, Oberkörper, Beine und Po enthalten. Das Workout Zuhause hat auch gesundheitliche Vorteile. Beim Trainieren verbessert sich die Stimmung, das Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt und der Stoffwechsel angekurbelt.


Weitere Blogbeiträge:

  • MUSKELAUFBAUPROGRAMM
Muskelaufbau Programm Produktbild

Dein persönliches
Muskelaufbau Programm!

© 2020