• MUSKELAUFBAUPROGRAMM

Muskeln - mit diesen Tipps bekommst du eine starke Muskulatur!

Schlaffe Muskeln deuten auf mangelnde Fitness hin. Der menschliche Körper besteht zu 30 bis 40 Prozent aus Muskelmasse. Wenn Muskeln nicht regelmäßig durch geeignete Übungen gefordert werden, verkümmern sie. Der Muskelabbau beginnt bereits im dritten Lebensjahrzehnt. Eine stabile Muskulatur ist jedoch für den Körper von großer Bedeutung. Mit Muskeltraining kannst du dem Verlust von Muskelkraft vorbeugen und gleichzeitig deine Muskeln kräftigen.

mann und frau zeigen ihre Muskeln

Wie funktionieren Muskeln?

In deinem Körper befinden sich etwa 650 Muskeln. Der größte ist der Rückenmuskel. An jeder einzelnen Bewegung sind verschiedene Muskeln beteiligt. Deine Muskeln sind dafür verantwortlich, dass du stehen, gehen, sitzen oder Sport machen kannst. Allerdings kannst du nur zwei Drittel deiner Muskeln bewusst bewegen.

Die Skelettmuskeln, die an den Knochen befestigt sind, steuern den Körper und reagieren innerhalb einer Millisekunde auf Nervenimpulse vom Gehirn. Dabei funktionieren alle Muskeln nach dem gleichen Prinzip, indem sie sich zusammenziehen, wobei sich ihre Länge um circa 30 bis 40 Prozent verkürzt.

Bei vielen Muskeln ist ein Gegenspieler vorhanden, der jeden Muskel anschließend wieder in die Ausgangsposition bringt. Deine Muskeln haben wichtige Funktionen und dienen vor allem dazu, das Knochenskelett zu stärken. Je ausgeprägter deine Muskulatur ist, desto besser bist du vor Stürzen oder Gangunsicherheiten geschützt. Natürlich sehen straffe Muskeln auch gut aus.

Mit flachem Bauch und einer starken Muskulatur wirkst du fit und jung, während schlaffe Muskeln auf Unsportlichkeit schließen lassen. Die gute Nachricht für dich: um den Muskelabbau zu stoppen, genügt es, wenn du zweimal in der Woche trainierst.

Gezieltes Krafttraining für starke Muskeln

Mit gezieltem Krafttraining kannst du starke Muskeln aufbauen. Wenn du regelmäßig trainierst, wird dein Körper bereits nach kurzer Zeit durchtrainierter und straffer. Außerdem können Muskelübungen beim Abnehmen helfen, da beim Trainieren überflüssiges Fett abgebaut und Muskelmasse aufgebaut wird.

Da Muskeln bei jeder Bewegung Energie verbrauchen, kannst du das Verbrennen von Kalorien ankurbeln, indem du dich viel bewegst, anstatt auf dem Sofa zu sitzen. Gleichzeitig wird beim Krafttraining der gesamte Halteapparat gestärkt, sodass auch Knochen, Bänder und Sehnen von den Kraftübungen profitieren.

Bis vor einiger Zeit wurde die Bedeutung von Krafttraining für die Muskulatur und die Gesundheit unterschätzt. Inzwischen weiß man, dass Muskelübungen dazu beitragen können, Rückenschmerzen zu bekämpfen und dem Knochenschwund (Osteoporose)entgegenzuwirken.

Die gesundheitlichen Vorteile gut trainierter Muskeln

Der gesundheitliche Effekt des Muskeltrainings ist neben dem Muskelaufbau ein weiterer wichtiger Grund, um die Muskeln regelmäßig zu trainieren. Kraftsport kann dazu beitragen, dass deine Muskeln kräftiger, widerstandsfähiger und funktionstüchtiger werden. Starke Muskeln bekommst du allerdings nur, wenn du die jeweiligen Muskelgruppen durch entsprechende Gewichtsbelastungen trainierst.

Da die Muskeln bei hohen Anforderungen vermehrt Eiweißstoffe einlagern, kommt es zu einem Zuwachs an Volumen. Neben dem Kraftzuwachs erreichst du mit Muskelübungen auch eine Verbesserung der Stoffwechselaktivität und der Durchblutung.

Mit mehr Muskelkraft bist du in der Lage, Alltagsbelastungen wie das Heben schwerer Getränkekisten oder anderer Lasten einfacher zu bewältigen und du fühlst dich allgemein kräftiger und kannst mehr leisten. Eine kräftige Muskulatur, die Gelenke entlastet und stabilisiert, schützt vor der Entstehung von Knorpelabnützungen.

Um die Muskeln zu stärken und von einer straffen Muskulatur zu profitieren, solltest du regelmäßig trainieren. Dabei muss das Muskeltraining aber nicht zwingend im Fitnessstudio stattfinden. Viele Muskelübungen lassen sich auch ohne Gewichte ganz bequem von Zuhause aus durchführen.

Warum starke Muskeln für Frauen und Männer gleichermaßen wichtig sind

Starke Muskeln sind für Männer und Frauen gleichermaßen wichtig. Wenn das Muskelaufbautraining richtig durchgeführt wird, müssen sich Kraftsportlerinnen keine Sorgen machen, dass die weibliche Figur durch Muskelpakete beeinträchtigt wird. Im Gegenteil - eine starke Muskulatur unterstützt das Herz-Kreislauf-System und trägt dazu bei, dass du fit und leistungsfähig bleibst.

Neben dem Muskeltraining hat auch die tägliche Ernährung einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Muskulatur. Beim Muskelaufbau benötigt der Körper vor allem Proteine, sodass es wichtig ist, darauf zu achten, dass du ausreichend Eiweiß zu dir nimmst.

Um Kalorien zu sparen, kannst du das Gemüse im Wasserdampf zubereiten. Dadurch wird Fett gespart, während gleichzeitig alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Auch Nüsse gehören zu einer gesunden Sportlerernährung unbedingt dazu. Walnüsse, Mandeln und Paranüsse versorgen dich mit hochwertigem Protein sowie mit Calcium, Eisen, Magnesium und Fettsäuren.

Starke Muskeln verbessern die Leistungskraft und wirken attraktiv

starker mann trainiert seine muskelnZu einem Ernährungskonzept für den Muskelaufbau gehören gesunde Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte, Gemüse und Obst. Außerdem solltest du auf eine optimale Flüssigkeitsversorgung achten, da der Körper auf eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr angewiesen ist.

Das Muskelgewebe besteht größtenteils aus Wasser, weshalb der Muskelaufbau nur funktioniert, wenn du ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst. Eine straffe Muskulatur wirkt nicht nur attraktiver und jünger, sondern hat auch einen positiven Effekt auf den gesamten Körper.

Mit dem Training entsprechender Muskelpartien kannst du Rückenbeschwerden vorbeugen und deine Figur formen. Eine gut trainierte Muskulatur erreichst du mit einer Kombination aus Muskelaufbautraining und Ausdauertraining.

Geeignete Muskelübungen sind beispielsweise Push-ups und Liegestützen. Dieses Training kann mit Walken, Joggen und Radfahren ergänzt werden.

Weitere Blogbeiträge:

  • MUSKELAUFBAUPROGRAMM
Muskelaufbau Programm Produktbild

Dein persönliches
Muskelaufbau Programm!

© 2020