• MUSKELAUFBAUPROGRAMM

Liegestützgriffe für das tägliche Training

Grundübungen wie Liegestütze sind anstrengend. Wird die Übung nicht richtig ausgeführt, ist sie zudem unwirksam und kann zu Fehlbelastungen von Muskeln, Bänder und Sehnen führen. Gleichzeitig sind Liegestütze für den Muskelaufbau und zur Stärkung der Kondition unverzichtbar. Mit Liegestützgriffen kannst du dein Fitnesstraining optimieren und dafür sorgen, dass du von allen Vorteilen der Liegestützübungen profitierst.

junger mann macht push-ups mit Liegestützgriffen

Warum Liegestützgriffe bei deinen Fitnessübungen helfen können

Liegestütze zählen zu den beliebtesten Fitnessübungen. Der große Vorteil dieser Übungen, die in verschiedenen Varianten durchgeführt werden können, besteht darin, dass keine besondere Ausrüstung dafür nötig ist. Deshalb kannst du dein Liegestütze-Training auch problemlos zu Hause durchführen.

Bei der Liegestütze werden vor allem die Brust- und Armmuskulatur (Trizeps) beansprucht. Darüber hinaus wird auch die gesamte Schultermuskulatur in den Übungsablauf eingebunden. Es ist wichtig, während der Übung die Körperspannung durchgehend aufrechtzuerhalten, damit auch der Rumpf und die Gesäßmuskulatur richtig beansprucht werden.

Da beim Liegestütze-Training gleichzeitig mehrere wichtige Muskelgruppen trainiert werden, sind Push-Ups auch als Ganzkörpertraining geeignet. Dieser Effekt wird jedoch nur erzielt, wenn du richtig trainierst und beim Üben tatsächlich etwa 70 Prozent deines Körpergewichts bewegst. Allerdings lastet bei Übungen wie der Liegestütze das meiste Gewicht auf den Handgelenken.

Liegestützgriffe als praktische Hilfsmittel beim Fitnesstraining

Wenn du öfter Liegestütze trainierst, kennst du vermutlich die Probleme mit schmerzenden Handgelenken. Je mehr Wiederholungen du bei Liegestützen schaffst, desto stärker werden die Schmerzen im Bereich der Handgelenke. Während der Ausführung der Liegestütze liegen die Hände flach auf dem Boden auf und das Handgelenk ist stark abgewinkelt. In dieser Position werden Sehnen und Bänder allerdings enorm beansprucht, sodass Schmerzen die Folge sind.

Mit Liegestützgriffen kannst du dir das Training erleichtern. Diese praktischen Hilfsmittel tragen dazu bei, dass die Handgelenke in einer ergonomischen Position bleiben, sodass Nerven, Bänder und Sehnen geschont werden. Gleichzeitig können Verletzungen im Schulterbereich sowie an den Ellenbogen durch die Verwendung von Liegestützgriffen verhindert werden.

Weshalb ist das Training mit Liegestützgriffen handgelenkschonender?

Mit Liegestützgriffen als Trainingshilfe lassen sich Liegestützübungen deutlich handgelenkschonender durchführen. Da auch bei der Durchführung mehrerer Liegestützen hintereinander keine oder kaum Gelenkschmerzen auftreten, kannst du effektiver üben und deinen Fitnesslevel verbessern. Liegestützgriffe sorgen dafür, dass die Hände mit den Armen eine Linie bilden und nicht flach auf dem Boden aufliegen. Die Belastung ist dadurch erheblich reduziert und das Training ist dadurch wesentlich angenehmer.

Verglichen mit dem herkömmlichen Liegestütz-Training bewirkt das Üben mit Liegestützgriffen eine sehr viel intensivere Muskelarbeit. Du wirst außerdem feststellen, dass sich auch der Bewegungsradius verändert, sodass du den Oberkörper beim Üben viel weiter in Richtung Boden absenken kannst. Andererseits benötigst du aber auch mehr Kraft, damit der Körper wieder in die Ausgangsposition gelangt.

Auch wenn Liegestützgriffe anfangs ungewohnt sind und du mehr Kraft für das Training aufbringen musst, kannst du mit diesen praktischen Trainingshilfen gleichzeitig die Intensität und die Effektivität der Übung erhöhen. Wenn du bislang ohne Liegestützgriffe trainierst, werden dir diese Veränderungen schnell auffallen.

Zunächst musst du dich damit abfinden, dass du die gewohnte Wiederholungszahl nicht mehr schaffen wirst. Dies ist jedoch nur vorübergehend, bis sich deine Muskeln an die neue Belastung gewöhnt haben. Nach ein paar Übungsstunden wirst du mit den Liegestützgriffen gute Trainingserfolge verzeichnen.

Auf diese Details solltest du bei Liegestützgriffen achten

Wenn du dich für Liegestützgriffe interessierst, solltest du auf jedes Detail achten, denn ungeeignete Trainingshilfen können mehr schaden als nutzen. Wichtig ist bei Liegestützgriffen neben der Ergonomie des Griffs vor allem ein sicherer und rutschfester Stand. Liegestützgriffe dienen dem Zweck, für Schonung und Entlastung der Handgelenke zu sorgen. Dabei gibt es Liegestützgriffe mit Stand- oder Dreh-Griffen.

Für Einsteiger werden meist Stand-Griffe empfohlen, während Dreh-Griffe aufgrund ihres spezifischen Designs eine höhere Trainingsintensität bewirken und deshalb eher für Fortgeschrittene geeignet sind. Wenn du deine Liegestützgriffe auch im Outdoorbereich nutzen willst, solltest du besonders auf Gewicht, Größe und Aufbau des Modells achten.

Die meisten Liegestützgriffe unterscheiden sich in ihrer Drehbarkeit voneinander. Stand-Liegestützgriffe stehen auf zwei Füßen und sorgen in der Regel für eine gute Entlastung der Handgelenke. Standmodelle sind meist günstiger als Dreh-Griffe und eignen sich auch für den Outdoorsport. Der einzige Nachteil von Stand-Liegestützgriffen ist die geringe Variabilität, die Standmodelle bei den Übungen erlauben.

Liegestützgriffe müssen sicher und praxistauglich sein

junger mann trainiert mit LiegestützgriffenLiegestützhilfsmittel mit Dreh-Griffen ermöglichen auch anspruchsvolles Training. Diese Liegestützgriffe liegen fest auf dem Boden, während der obere Teil des Geräts drehbar ist. Bei Dreh-Liegestützgriffen sorgt die große Auflagefläche für eine bessere Rutsch- und Standfestigkeit.

Durch die Drehbewegungen werden beim Liegestütze-Training zusätzliche Muskeln beansprucht, sodass die Übungen effektiver sind. Aufgrund ihres Eigengewichts und der Sperrigkeit sind Dreh-Liegestützgriffe für die Sporttasche weniger geeignet. Unabhängig davon, welche Liegestützgriffe du verwendest, solltest du immer darauf achten, dass diese fest und sicher auf dem Boden stehen und nicht kippen oder wegrutschen.

Praxistauglich sind Liegestützgriffe, die über Rutschfestigkeit auf unterschiedlichen Untergründen verfügen. Der richtige Stand auf dem Boden ist enorm wichtig für ein perfektes Training. Die Verarbeitungsqualität der Liegestützgriffe ist deshalb von entscheidender Bedeutung.



Weitere Blogbeiträge:

  • MUSKELAUFBAUPROGRAMM
Muskelaufbau Programm Produktbild

Dein persönliches
Muskelaufbau Programm!

© 2020